Die wingwave®-Methode


In wenigen Sitzungen zum Ziel

Stellen Sie sich vor, Sie haben Flugangst und müssen in wenigen Wochen dringend beruflich verreisen. Vielleicht dürfen Sie auch eine Rede auf einer großen Bühne halten und leiden schon lange Zeit vorher unter extremem Lampenfieber. Oder Sie stehen kurz vor einem sportlichen Wettkampf und bringen gerade einfach nicht die gewohnte Leistung.

Jeder und jede von uns kennt diese oder vergleichbare Situationen. Solche Blockaden sind für uns purer Stress. Natürlich möchten wir das Problem sofort lösen.
Mit der wingwave®-Methode ist das möglich. Es handelt sich dabei um ein seriöses Leistungs- und Emotionscoaching, das direkt an unseren Hirnwindungen ansetzt – ISO-zertifiziert und in verschiedensten Studien erforscht.

Es führt bereits in wenigen Sitzungen zum Erfolg. Das habe ich selbst schon zigfach bei meinen Klienten erlebt.

Matthias Scharnhölz am Whiteboard

So läuft das wingwave®-Coaching ab

  1. Im ersten Schritt mache ich mit Ihnen den sogenannten Myostatiktest. Das ist ein Muskeltest. Mit diesem finden wir heraus, welche Stressoren genau in Ihrem Fall am Werke sind.
  2. Anschließend prüfen wir, mit welchen Emotionen die Stressoren einhergehen. Ist es Wut, Angst oder Scham? Nicht selten sind es negative Erlebnisse, auf die wir Ihre Blockade zurückführen können.
  3. Jetzt geht es an die Intervention: Durch schnelle Handbewegungen führe ich Ihre Augen. Damit erzeugen wir künstlich schnelle Augenbewegungen, die wir im Normalfall nur im nächtlichen Traum durchlaufen.
  4. Durch diese sogenannten „wachen“ REM-Phasen lösen wir stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus. So wird zum Beispiel eine verbesserte Vernetzungsleistung zwischen den beiden Gehirnhälften erreicht.

Ist das wingwave®-Coaching für Sie geeignet?

Beruflich oder privat – das wingwave®-Coaching funktioniert in beiden Bereichen und für viele Themen. Innerhalb von wenigen Sitzungen können wir über diese Methode Leistungsstress abbauen, Kreativität und mentale Fitness steigern sowie Konfliktstabilität fördern.
wingwave® kann Ihnen vor allem helfen, wenn Sie eines der 3 folgenden Ziele verfolgen:

  1. Leistungsstress regulieren
    Sie sind auf der Suche nach einem Stressausgleich, beispielsweise weil Sie Flugangst oder Bühnenangst haben. Wenn eine Kundenbeziehung oder der Umgang mit einem Teammitglied für Spannung sorgt, können Sie mit wingwave® ebenfalls Stress regulieren. Ebenso kann Ihnen die Methode bei körperlichem Stress wie Schlafmangel helfen. In diesen Fällen sorgt die Methode für mehr innere Ruhe und Energie. Darüber hinaus fühlen Sie sich konfliktstärker.
  2. Ressourcen wecken
    Sie haben einen wichtigen Auftritt vor sich oder stehen vor einem sportlichen Wettkampf. Dann können Sie die wingwave®-Methode als mentale Vorbereitung nutzen. Darüber hinaus können Sie Ihre Ressourcen mit dem Coaching auch wecken, um Ihre Kreativität zu steigern, eine überzeugende Ausstrahlung oder ein positives Selbstbild hervorzurufen.
  3. Belief-Coaching
    Bestimmte Glaubenssätze können unsere Leistung einschränken. Durch wingwave® werden Sie sichtbar gemacht und durch andere Glaubenssätze ersetzt. Wichtig dabei ist, dass die neuen Glaubenssätze nachhaltig sind und auch mentalen Belastungen standhalten.

Hört sich spannend an?

Melden Sie sich doch einfach mal bei mir.
Dann können wir darüber sprechen, ob wingwave® die richtige Methode für Ihre Herausforderungen ist.

Direkt Kontakt aufnehmen